Klubhaus

Im Jahre 2012 fusionierte die Fußballabteilung des FV Union Böckingen mit dem ehemaligen Stadtrivalen FC Heilbronn (VfR Heilbronn + Heilbronner Spvgg) zum FC Union Heilbronn.
 
Im Rahmen dieser Fusion wurde auch das Klubhaus erneut saniert. Dass, nach wie vor von der Familie Olivieri betriebene Vereinslokal bekam eine ganz neue Außenterrasse mit knapp 40 Sitzplätzen. Zusätzlich erhielt das Klubhaus eine komplett neue Einrichtung für das große Nebenzimmer und Raucherzimmer, so dass auch hier das Lokal zum Verweilen einlädt.
 
Diese erneuten Umbaumaßnahmen konnten nur mit großem Einsatz von Eigenleistungen realisiert werden. Federführend sind hier Nunzio Celentano, Steffen Hietzker, Gerhard Winter, Manfred Fischer, Hans Jost, Andreas Fischer, Heini Wagner und Rüdiger Bomsien zu nennen. Als anleitende Firma fungierte die Böckinger Firma Martin Carle Baugeschäft.
 
 
 
Terrassenbau Klubhaus FC Union Heilbronn