Weitere Jugendmannschaften qualifizieren sich für die Zwischenrunde

Posted in News Jugend

JuniorenAm gestrigen Sonntag war die U15 bei der Vorrunde der Hallenbezirksmeisterschaft zu Gast in Beilstein. Gleich im ersten Spiel gegen den TSV Talheim startete unsere Mannschaft mit einem 3:1 Sieg. Hierauf folgten weitere Siege gegen den SSV Auenstein I mit 5:0 und SGM Neckarwestheim/Lauffen II mit 6:0. Im nächsten Spiel gegen die SGM Ilsfeld/Abstatt/Beilstein musste eine unglückliche 1:2-Niederlage hingenommen werden. Im Abschlussspiel gegen den TV Flein II gelang dann wieder ein 3:2-Sieg. Unsere Jungs konnten sich so souverän den zweiten Platz sichern und sind in der Zwischenrunde der Hallenbezirksmeisterschaft, welche Mitte Dezember gespielt wird.

Statement des Trainers: „Wir haben 4 von 5 Spielen gewonnen, waren in den Spielen stets die bessere Mannschaft und haben attraktiven Fußball gezeigt. Die Niederlage war unnötig, da die erspielten Chancen nicht genutzt wurden. Hinzu kam, dass Schiedsrichterentscheidungen nicht zu unseren Gunsten getroffen wurden“.

Ein Tag nach dem letzten Staffelspiel der C2-Junioren stand die Vorrunde der Hallenbezirksmeisterschaft auf dem Programm. Die Stimmung war durchwachsen, da die Turniergegner nicht zu unterschätzen waren.

Im ersten Spiel gegen die TG Böckingen I führten die herausgespielten Möglichkeiten nicht zur Führung und man bekam im Gegenzug das 0:1. Die Gegner wurden von Minute zu Minute stärker und belohnten sich trotz des Gegenhaltens unserer Jungs mit dem 0:2, was auch gleich der Endstand des Spiels bedeutete. Als nächstes folgte die Begegnung gegen den SC Dahenfeld, die trotz mehr als 20:1 Torschüssen für den FCU mit 1:0 verloren wurde. Man hatte sich schon mit dem Gedanken beschäftigt, die Vorrunde nicht zu überstehen. Doch wie auch in den Staffelspielen, hat die Mannschaft ihren Willen nicht verloren und durch Team- und Kampfgeist das dritte Spiel mit schönen Kombinationen 3 Minuten vor Schluss durch den 1:0-Siegestreffer von Tom gewonnen. Gegen körperlich überlegene Friedrichshaller musste eine weitere 0:3-Niederlage akzeptiert werden und das Bangen zum Erreichen der Zwischenrunde ging weiter. Doch ein Blick auf die Ergebnisse des Tages gab Hoffnung, dass bei einem Sieg gegen Türkspor Neckarsulm, doch noch der dritte Platz möglich wäre. Die Trainer motivierten die Jungs in ihrer Kabinenansprache alles zu geben, um die drei Punkte einfahren zu können. Der Mannschaft war der Ehrgeiz wie in das Gesicht geschrieben und der Siegeswille war förmlich zu spüren. Schöne und schnelle Kombinationen führten dazu, dass der Gegner das Tempo nicht mithalten konnte und das 1:0 erzielt wurde. Der Schlusspfiff erlöste alle Mitgereisten und die Zwischenrunde der Hallenbezirksmeisterschaft wurde erreicht. Gespielt haben Erdi, Yasin, Tom, Gianluca, Giuseppe, Muhamed, Paolo, Arthur und Lukas.

Am gestrigen Sonntag ging es auch für uns die D1-Junioren mit 2 Mannschaften zur Vorrunde der Hallenbezirksmeisterschaft nach Neuenstadt.

Am Vormittag startete Team Rot mit einem 2:0 Sieg gegen die SGM Lehrensteinsfeld. Es folgten 3 weitere Siege mit 2:1 gegen die SG Bad Wimpfen, einem 6:0 gegen den SC Ilsfeld II und einem 3:1 gegen die Neckarsulmer Sport-Union, wobei dieses Spiel auch unser bestes Spiel an diesem Vormittag war. In abschließenden Vorrundenspiel trennte man sich vom Gastgeber SGM Neuenstadt mit 1:1, so dass sich die Jungs ungeschlagen als Gruppensieger für die Zwischenrunde qualifizieren konnten.

Am Nachmittag lief es dann für Team Blau leider nicht ganz so erfolgreich. Das erste Spiel verlor man gegen den SC Ilsfeld III mit 0:3. Danach gewann man gegen TG Böckingen mit 1:0. Es folgte eine 0:1 Niederlage gegen die SGM Krumme Ebene am Neckar und eine 0:2 Niederlage gegen FC Obersulm. Zum Abschluss besiegten wir die SGM Sülzbach-Sulmtal mit 2:0, was gleichbedeutend mit dem 4. Platz, das Nichterreichen der Zwischenrunde bedeutete.

Statement des Trainers: „Zu Team Rot kann ich nur sagen, dass es eine spielerisch starke Leistung war und sich die Jungs verdient als Tabellenführer für die Zwischenrunde qualifiziert haben. Team Bau konnte spielerisch ebenfalls mithalten, aber die vielen Torchancen wurden nicht genutzt, sodass wir am Schluss mit dem Nichterreichen der Zwischenrunde bestraft wurden“.

Die E1-Junioren haben bereits am vergangenen Samstag die Vorrunde bestritten. Trotz einer starken Spielleistung und vieler Chancen, musste gegen die Neckarsulmer Sport-Union II eine 0:1-Niederlage akzeptiert werden. Die Mannschaft hat sich davon aber nicht beirren lassen und die nächsten 2 Spiele gegen Neuenstadt II mit 6:0 und gegen KoBra II mit 5:0 souverän gewonnen. Es folgte das Spiel gegen den stärksten Gegner FC Obersulm, das ebenfalls mit 5:3 gewonnen wurde. Abschließend wurde aus der FSV Schwaigern mit 3:0 besiegt, sodass die Qualifizierung für die Zwischenrunde auf dem 1.Platz und 19:4 Toren mit Bravour erreicht wurde.

Leider hat es für unsere E3-Junioren trotz zwei Siegen und einem Unentschieden zum Einzug in die Zwischenrunde nicht gereicht.

 Alles in allem war es ein recht erfolgreiches Wochenende für unsere Jugendmannschaften. Gratulation!  Wir sind stolz auf Euch! Zwischenrunde, wir kommen!

 

 

Stadtsiedlung

 

 

Zeag

Sportwettenspiegel UnionHN

Tipico UnionHN

Wettbürofinden UnionHN

 

 

 

intersport