FC Union siegt 2:1 in Pfaffenhofen

on .

2018 05 06 pfa fcuDie ADLER haben den Vorsprung an der Tabellenspitze durch das 1:1 im Verfolgerduell Dürrenzimmern-Güglingen auf vier Punkte ausgebaut. Mit einiger Mühe setzte sich der FCU im Auswärtsspiel beim TSV Pfaffenhofen verdientermaßen mit 2:1 durch. Okan Kandil (55. Minute) und Günter Schmidt (62.) trafen für die Heilbronner, die außerdem noch zweimal am Pfosten und an der Querlatte scheiterten. Kevin Jeske besorgte durch einen wunderschönen Treffer von der Strafraumgrenze den 1:2-Anschlusstreffer (70.). Zu mehr reichte es für die Gastgeber gegen den insgesamt dominanteren FC Union nicht. FCU-Stürmer Leotrim Qorri setzte zudem kurz vor Schluss einen Foulelfmeter an den Pfosten (88.).
 
Fazit: Kein schönes Spiel, aber ein extrem wichtiger Auswärtsdreier! Das Team muss nun hochkonzentriert weiter arbeiten und darf sich keinesfalls an den bisherigen Erfolgen in dieser Saison ausruhen. Nur mit einer 100%-igen Einstellung in den letzten 5 Partien, kann die Mannschaft ihr Ziel erreichen.
 
25. Spieltag Kreisliga A3 am 6.5.2018: TSV Pfaffenhofen - FC Union Heilbronn 1:2 (1:2)
 
FC Union Heilbronn: Gökay Ak, Michael Wodarz (33. Leotrim Qorri), Ramazan Aras, Günter Schmidt, Dardan Zejnaj, Gökmen Akdemir (86. Frank Silvain Teku), Muhammed Yücel, Mike Fredman (58. Leonardo Olivieri), Sascha Gotthardt, Okan Kandil, Fevzi Özcep (79. Hayri Ceylan).
 
Tore: 0:1 Okan Kandil (55.), 0:2 Günter Schmidt (62.), 1:2 Kevin Jeske (69.)
Zuschauer: 70 
Schiedsrichter: Marcel Ernst (Ludwigsburg)
 
Zur Galerie
 
Fan TV

Mercedes Sponsoren th

Zeag Sponsoren th

Intersport th

Service