Ungefährdetes 6:0 gegen Kirchhausen

am .

2018 04 02 fcu fckDer FC Union war von Beginn an optimal im Spiel und ließ die Gäste aus Kirchhausen kaum zur Entfaltung kommen. Die ADLER blieben über die gesamte Spielzeit die spielbestimmende und gefährlichere Mannschaft. Das Führungstor erzielte nach 25 Minuten der FCU-Goalgetter Günter Schmidt. Sascha Gotthardt erhöhte nur 60 Sekunden später auf 2:0. Mit diesem Doppelschlag stellten die Gastgeber die Weichen auf Sieg. Gökmen Akdemir sorgte mit dem 3:0 (42.) für den Halbzeitstand.
Die Zuschauer bekamen auch in der zweiten Spielhälfte schönen Offensivfußball seitens des FCU geboten, während die Gäste eher harmlos agierten. So kam es durch weitere Treffer von Günter Schmidt (2) und Gökmen Akdemir zu einem souveränen 6:0-Heimsieg, der im Grunde nie in Gefahr geriet und auch in dieser Höhe gegen harmlose Gäste verdient war.

19. Spieltag Kreisliga A3 am 02.04.2018: FC Union Heilbronn - FC Kirchhausen 6:0 (3:0)

FC Union Heilbronn: Gökay Ak, Michael Wodarz, Ramazan Aras, Günter Schmidt, Dardan Zejnaj (68. Okan Zeybekoglu), Gökmen Akdemir, Sascha Gotthardt (62. Bekir Topak), Semih Erdogan (38. Muhammed Yücel), Leonardo Olivieri (52. Hayri Ceylan), Okan Kandil, Fevzi Özcep.

Tore: 1:0 Günter Schmidt (25.), 2:0 Sascha Gotthardt (26.), 3:0 Gökmen Akdemir (42.), 4:0 Günter Schmidt (53.), 5:0 Günter Schmidt (58.), 6:0 Gökmen Akdemir (61.)
Zuschauer: 200
Schiedsrichter: Erich Lindenthal (Sinsheim) 
 
Fan TV

Mercedes Sponsoren th

Zeag Sponsoren th

Intersport th

Service